top of page

Insta sagt nein

Diese Serie war aufgrund einer Hand, die unter eine Bettdecke ging wieder Mal zu viel für Instagram, weshalb ich sie ebenfalls nochmal hier hochladen werde. Auch hier wieder nur ein kleiner Auszug aus dem Shooting ohne Gesicht, wegen Job usw usw... S**** hatte eine richtig lange Anreise und buchte uns für das Shooting ein mega Hotelzimmer in München. Durch unsere "Instabekanntschaft", die bereits seit 2-3 Jahren exisitert, wars von Beginn an mega entspannt und locker. Wir lachten viel, redeten über Gott und die Welt, aber auch über private Dinge, was mir immer enorm wichtig ist, weil ich die Menschen, die ich fotografiere auch kennenlernen möchte. Denn dieses Kennenlernen und das dadurch gewonnene Vertrauen (auf beiden Seiten), schafft nachher für die Fotos ein ganz besonderes Verhältnis und eine Bindung, die dazu führt, dass sich beide einfach ein bisschen mehr "fallen lassen" können. Man ist viel lockerer, viel entspannter und das macht das Shooting nochmal um 100% besser und besonderer. Mit S**** fühlte es sich zu keinem Zeitpunkt wie das erste Treffen an, sondern viel mehr so, als würde man sich schon ewig kennen - schon fast FREUNDSCHAFTLICH! <3 Für das Shooting hatte sie einige Outfits, aber auch spezielle Ideen/Wünsche vorbereitet, die wir dann nach und nach versuchten umzusetzen... und was soll ich sagen - es ist uns (glaube ich) ganz gut gelungen! DANKE FÜR DEIN VERTRAUEN, DEINE OFFENE UND LOCKERE ART UND DIE SCHÖNE ZEIT MIT DIR! Bis ganz bald <3



2.462 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Besuch in München

bottom of page